Raumklima-Komfort im Büro

Heutzutage verbringen die Menschen viel Zeit bei der Arbeit. Deshalb ist es sehr wichtig, die richtigen Arbeitsbedingungen zu schaffen und für ein optimales Raumklima im Büro oder am Arbeitsplatz zu sorgen.
Die Aufrechterhaltung von Produktivität, Konzentration und Wohlbefinden in Bürogebäuden beginnt mit der Sicherstellung eines gesunden Raumklimas und den Einsatz der richtigen Heiz- und Kühlsysteme. Auch ein hochwertiges Belüftungssystem ist sehr wichtig, denn Studien zeigen, dass eine optimale Raumtemperatur einen positiven Einfluss auf die Ausführung der täglichen Arbeitsaufgaben haben kann.

Es gibt eine Reihe von Lösungen, die für ein angenehmes Wohlbefinden sorgen können. Dazu gehören unter anderem Flachheizkörper, Fußbodenheizung, Gebläsekonvektoren oder Röhrenradiatoren. Wie auch immer Ihr Projekt aussieht, es ist wichtig, eine geeignete Lösung zu finden, um eine klimafreundliche Umgebung zu schaffen, in der wir so viel Zeit verbringen.

Fakt

Neueren Untersuchungen zufolge kann ein verbesserter Raumklima-Komfort die Produktivität um bis zu 11% steigern.

Lösungen

Die entscheidenden Aspekte für die Wahl der richtigen Heiz- und Kühlung sowie Lüftung für Ihr Büro sind:

  • Gute, zugfreie Belüftung und Kühlung
  • Optimale Temperatur
  • Geräuscharme Umgebung

Die Reduzierung des CO₂-Fußabdrucks in Bürogebäuden

Für Unternehmen und Verwaltungen ist der ökonomische und ökologische Umgang mit einem optimalen Raumklima weit mehr als eine Verpflichtung den Mitarbeitern gegenüber. Die Betriebskosten werden wesentlich darüber mitbestimmt, wie effizient ein Gebäude beheizt beziehungsweise gekühlt wird. Individuelle Planungslösungen aus dem PURMO Portfolio senken Kosten und realisieren damit letztlich Wettbewerbsvorteile. Im Arbeitsalltag ist jeder Raum einzeln regelbar – orientiert am persönlichen Nutzerverhalten der Mitarbeiter. Je nach individueller körperlicher Verfassung, Belegungsanzahl und Fläche garantieren die Heizkörper einen hohen Komfort.


Bei Verwendung einer Wärmepumpe als Energiequelle sind Fußbodenheizung und Konvektoren die perfekte Kombination für konstante, flexible Wärme im Umgang mit Niedrigtemperaturen. Während die Fußbodenheizung für angenehme Wohlfühltemperaturen sorgt, bieten die Gebläsekonvektoren neben dem Heizen die Möglichkeit, den Raum im Sommer zu kühlen.

Flachheizkörper oder Design Heizkörper mit einer geringen Bauhöhe auf einer Standkonsole montiert, sind ebenfalls ideale Produkte für die Bürobeheizung, da sie als diskrete Lösungen, insbesondere für den Einsatz vor größeren Fenstern, in Frage kommen.

Interview mit einem Experten

Christophe Raes, Account Manager, Belgien

Der Versuch, das "perfekte" Klima in einem Büro zu schaffen, ist aufgrund der vielen Faktoren, die wir berücksichtigen müssen, eine große Herausforderung. Ein gesundes Raumklima sollte zu jeder Jahreszeit die richtige, angenehme Temperatur haben. Deshalb ist es sehr wichtig, Systeme bereitzustellen, die sowohl heizen als auch kühlen können.

Zu diesem Zweck kommen gerade in Großraumbüros mit flexibel eingerichteten Arbeitsplätzen, die Deckenkühlung und die Fußbodenheizung zum Einsatz, da sie für gleichmäßige Temperaturen im gesamten Raum sorgen.

In Konferenzräumen, in denen der Heiz- bzw. Kühlbedarf stark von der Anzahl der Personen abhängt, empfiehlt sich der Einsatz von zusätzlichen Gebläsekonvektoren. Neben der Wahl des richtigen Heiz- und Kühlsystems ist es auch wichtig, dass Büros mit großen Fensterflächen mit einem guten Sonnenschutz ausgestattet sind, um die Auswirkungen externer Faktoren auf den thermischen Komfort zu minimieren.