Deutschland
Verlegesysteme

clickjet Gittermattensystem

Verlegesysteme - clickjet Gittermattensystem

Purmo clickjet Gittermattensytem

Das perfekt durchdachte und aufeinander abgestimmte PURMO clickjet Gittermattensystem für PURMO Heizrohre der Dimension 17 mm kommt überall dort zu Einsatz, wo eine größtmögliche Unabhängigkeit vom verwendeten Dämmungsunterbau erforderlich ist. Sei es auf Spezialdämmungen oder auf bereits bauseits erstellten Dämmungskonstruktionen.

Rohrträgermatte

clickjet Gittermatte

Bei der PURMO clickjet Rohrträgermatte handelt es sich um eine Gittermatte aus verzinktem, 3 mm starkem Stahldraht. Die Matten haben eine Größe von 2100x1200 mm und sind in den Rastermaßen 100x100 und 150x150 mm erhältlich. Somit sind Verlegeabstände von 100, 150, 200 und 300 mm möglich.

Tacker und Clips

clickjet Tacker

Bei der Entwicklung des neuen PURMO clickjet Tackers und der Clips kamen uns unsere jahrzehnte langen Erfahrungen im Bereich Tackerverlegung zugute. Die bewährte Funktionalität und Qualität waren Grundlage für die Entwicklung des neuen clickjet Systems.

Mit dem speziell für clickjet entwickelten Tacker lassen sich die Rohrhalter schnell und effizient auf den verzinkten Rohrträgermatten befestigen. Die clickjet Gittermattenclips gewährleisten einen sicheren Halt der PURMO Heizrohre in der Dimension 17x2 mm. Neben der leichten Kombination aus Aluminium und schlagzähem Kunststoff weist der neuentwickelte clickjet Tacker zusätzliche Features wie z.B. höhen- und seitenverstellbarem Handgriff und ein Vorratsmagazin für bis zu 120 Gittermattenclips auf.

Mattenverbinder

clickjet Mattenverbinder

Für eine sichere Verbindung der Rohrträgermatten in der Bauphase stehen die Mattenverbinder zu Verfügung. Mit einem einfachen click werden die Matten sicher fixiert, so dass sie ihre Position beim Begehen und bei der Rohrverlegung beibehalten.

PE-Abdeckfolie

PE-Abdeckfolie

Die PURMO Abdeckfolie dient zum Abdecken der Dämmschichten und verhindert das Eindringen von Estrichwasser. Die Abdeckfolie muss gemäß Estrichnorm DIN 18560 bei Zementestrichen an den Stößen mindestens 80 mm überlappen. Bei Fließestrichen müssen die Stöße sowie die Folienlasche des Randämmstreifen abgeklebt werden.