Deutschland
Heizrohre

SKR

Heizrohre - SKR

SKR Metallverbundrohr

Purmo SKR Metallverbundrohr für die Flächenheizung und HeizkörperanbindungPurmo SKR Metallverbundrohr für die Flächenheizung

Aufbau

Metallverbundrohre werden bereits seit mehr als 20 Jahren für Heizung und Sanitär mit wachsendem Marktanteil eingesetzt. Das SKR-Metallverbundrohr für Fußbodenheizung und Heizkörperanbindung besteht aus drei Schichten: Polyethylen PE-RT, Aluminium,  Polyethylen PE-HD. Alle Schichten sind mit einer speziellen Verbundschicht fest miteinander verbunden. Während das innere Kunststoffrohr absolute Korrosionsfreiheit und geringe Strömungswiderstände garantiert, bietet das äußere Kunststoffrohr Schutz vor dem rauen Baustellenbetrieb. Zwischen beiden Kunststoffrohren liegt fest eingebettet ein Aluminiumrohr, das wie Kupfer- oder andere Metallrohre absolute Sauerstoffdichtheit und einen niedrigen Ausdehnungskoeffizienten bewirkt. Das SKR-Heizrohr lässt sich  hervorragend leicht von Hand biegen, behält die Form bei und federt nur geringfügig zurück. Bei engen Biegeradien kann eine Innen-Biegefeder benutzt werden.

Einsatzgebiete

Die SKR-Heizrohre eignen sich für alle Purmo Flächenheizungssysteme. Durch den geringen Ausdehnungskoeffizienten des SKR-Verbundrohres eignet es sich besonders z.B. für das TS 14 Trockensystem oder für die Purmo Wandheizung. Selbstverständlich wird es in den entsprechenden Dimensionen auch für das rolljet, noppjet oder clickjet System eingesetzt. Das SKR-Heizrohr der Dimensionen 14 x 2 und 16 x 2 mm kann sowohl als Fußbodenheizungs-, als auch als Heizkörperanbinderohr eingesetzt werden. Es ist bis zu einer maximalen Betriebstemperatur von 95 °C und einem maximalen Betriebsdruck von 10 bar zugelassen. Die Rohrfarbe ist weiß. Das SKR-Heizrohr 17 x 2 mm wird hauptsächlich als Fußbodenheizungsrohr eingesetzt. Die Betriebsparameter von maximal 60 °C und maximal 6 bar sind speziell auf Fußbodenheizungsanlagen abgestimmt. Im Gegensatz zu den SKR-Heizrohren 14 und 16 mm ist die Rohrfarbe rot.

Sauerstoffdichtheit

SKR-Heizrohre sind wie alle Metallrohre 100 % sauerstoffdiffusionsdicht. Somit kann wie beim Difustop-Heizrohr auf den Einsatz von Wärmetauschern oder Inhibitoren (Korrosionsschutzmitteln) verzichtet werden.

SKR Heizrohre sind inklusive der Schraubverbinder registriert unter der Nr:

3 V 321 PE-RT

Download DIN CERTCO Zertifikat

Download Datenblatt SKR

Logos 10 Jahre Garantie und 30Jahre Erfahrung