Deutschland
Für jede Anwendung die passende Lösung

Badezimmer

RAL 9016 *
RAL 9016 *
RAL 9016 *
RAL 9016 *
RAL 9016 *

* Die abgebildete Farbangabe kann vom Originalfarbton abweichen!

 

Im Bad waschen wir uns, wir duschen oder baden. Die Ansprüche an behagliche Temperaturen sind hier am höchsten. Typische Wohlfühltemperaturen im Badezimmer sind rund 24 °C. Das Bad hat dabei ein Mikroklima – es ist warm und feucht. Die gesamte Ausstattung des Bades – vom Möbel bis zum Heizkörper – sollte daran angepasst werden. Spezielle Badheizkörper und Handtuchwärmer sind unempfindlich gegen dieses Klima und feuchtigkeitsbeständig. Dennoch sollten sie nicht direktem Kontakt mit Wasser ausgesetzt sein – also beispielsweise im Sprühbereich einer Dusche oder Toilette liegen und der Raum muss zur Vermeidung von Kondenswasser ausreichend belüftet sein.

Das Modell und die Größe des Badheizkörpers sollte sich an der erforderlichen Wärmeleistung und an seinem Montageort orientieren. Im kleinen Bad ist auch beim Heizkörper Kompaktheit Trumpf. Badheizkörper können durch funktionelles Zubehör ergänzt werden. Die nützlichsten Elemente sind Halter, auf denen sich Badetücher trocknen lassen. Bei manchen Designheizkörpern ist die Option auf gewärmte Handtücher unsichtbar integriert – beispielsweise durch ausschwenkbare Elemente. Einhängbare Elemente sind eine gute Idee für kleine Bäder, sie bieten zusätzlichen Stauraum für Kleinteile.

Badheizkörper gibt es für den Anschluss an das Warmwasser-Hauswärmenetz oder als rein elektrische Variante. Außerhalb der Heizperiode lassen sich damit Handtücher trocknen und das Bad bedarfsgerecht zuheizen, ohne dass die Heizung des Hauses gestartet werden muss.

Der Vorteil des Heizkörpers ist die schnelle, bedarfsgerechte Wärme, die er liefert. Eine Bodenheizung bietet zudem ein angenehmes Gefühl von Wärmestrahlung. Böden trocknen schneller, kalte Füße werden vermieden. Besonders komfortabel wird deshalb im Bad eine Kombination beider Heizarten empfunden. Mit einer speziellen Regelung lassen sich Fußbodenheizung und Heizkörper komfortabel und energiesparend aufeinander abstimmen.